Radsport Journal Tourmann
/

Das Journal für den Profi Radsport

 

Cannondale Drapac und die Schwierigkeiten des Radsports

Noch  bei der Tour de France glänzte man auf dem Podium in Paris. Rigoberto Uran hatte für das Team den zweiten Platz in der Gesamtwertung geholt. Am 14. August hatte Uran seinen Vertrag bei dem Team um drei weitere Jahre verlängert. Er prophezeite seinen ersten Tour de France Sieg. Wenig später kamen die ersten Gerüchte auf. Gegen Ende August war es klar, Cannondale Drapc braucht 7 Millionen weil ein Sponsor aussteigt. Rigeberto Uran setzte daraufhin dem Team eine Frist von 14 Tagen. Wenn dann nicht die Finanzierung gesichert sei, schaue er sich anderweitig um.

In die Bresche sprang zunächst der amerikanische Politiker John Kerry, der eine Spendenaktion anleierte. Daraufhin  kamen bis jetzt 400000 Dollar zusammen. Die Fairly Group versprach zudem, einen Spendenbetrag bis zu 2 Millionen Dollar zu verdoppeln.

Womit wohl eher gemeint ist, maximal auf 2 Millionen Dollar aufzustocken. Das sieht wohl auch der Team Manager Jonathan Vaughters, der ein Spendenaufkommen von 1 Million Dollar für möglich hält. Das ist natürlich nicht genug. Und stell das Team auf keine gesunde Basis. Deshalb hofft Vaughters auf einen neuen Sponsor.                    Die Dimensionen bei den großen World Tour Teams sind gigantisch. Die Zahlen für letztes Jahr sprechen für sich. Mit SKY und seinen 35 Millionen Euro kann keiner mithalten. Cannondale hatte 2016 einen Etat von 10 Millionen Euro. Wenn da 7 Millionen Dollar in der Kasse fehlen, ist wohl der halbe Etat weg. Man muss natürlich bedenken, dass die Verpflichtung von Rigoberto Uran als Tourzweiten für weitere drei Jahre riesige Löcher in die Kasse gerissen haben dürfte.

Bora hatte letztes Jahr nur einen Etat von 4,5 Millionen Euro. Die Verpflichtung von Peter Sagan konnte nur mit zusätzlichen Sponsoren entwickelt werden. Das wurde aber vor dem Abschluss in trockene Tücher gebracht.

Findet Vaughters keinen neuen Sponsor ist langfristig die Liquidität des Unternehmens nicht mehr gesichert. 

https://twitter.com/philgaimon/status/903756595670130688

 
ontent="9e0af36c45ef49dfb29cd36968b6be57" />