Radsport Journal Tourmann
/

Das Journal für den Profi Radsport

 

 

Katusha Alpecin bringt Froome zu Fall


Der erste Radwechsel war tragisch. Der Sturz von Froome dagegen dramatisch. Ein ungünstig platzierter Wagen von Katusha Alspecin verhinderte in der Verfolgung die Ideallinie in einer Kurve und führte zum Sturz von Froome. Die ihn begleitende Gruppe war sehr dankbar und so legten Zakarin von Katusha Alpecin und Nibali vom Team Bahrain Merida gleich mal los und brach die ungeschriebene Gesetze, wonach ein gestürzter Leader nicht angegriffen wird. Ob das Kommando aus dem Mannschaftswagen dazu von der Schweizer Mannschaft gegeben wurde ist noch unklar. Dazu erinnert man sich nur ungern an die unschöne Szene zwischen Nibali und Kruijswijk letztes Jahr beim Giro.

7 km to go - Chris Froome crash, switches bikes - Stage 12 (00:35 Ambient) — LaVuelta

20 km to go: Contador attacks from gc group - Stage 12 (00:30 Ambient) — LaVuelta


 
ontent="9e0af36c45ef49dfb29cd36968b6be57" />