Radsport Journal Tourmann
/

Das Journal für den Profi Radsport

 

David Lappartient ermuntert die ASO zur Organisation einer Tour de France der Frauen

Den Giro der Frauen gibt es schon. Die Tour de France der Frauen gab es auch schon. Nur hat sie sich nicht durchgesetzt. Die letzte stand 2009 auf dem Programm.

Jetzt hat David Lappartient wieder den Vorschlag für einen Neustart des Rennens gemacht. In den letzten Jahren hat die Frauen an einem Tag während der Tour de France Gelegenheit gehabt sich zu präsentieren. Die Strukturen seine im Frauen Radsport mit der Zeit immer professioneller geworden. In vielen Bereichen sei der Level der Männer fast erreicht.

Lappartient  stellt sich vor, dass die Tour de France der Frauen auf den letzten 10 Etappen gleichzeitig mit den Männern ausgetragen wird. Natürlich in unterschiedlichen Rennen. Wann das Rennen veranstaltet wird ist noch nicht konkret. Konkret sei aber die Vorstellung, dass die ASO 2020 ein Paris Roubaix der Frauen veranstalten wird. Dabei stellt sich natürlich auch die Frage nach dem Sinn eines solchen Rennens allgemein.




 
ontent="9e0af36c45ef49dfb29cd36968b6be57" />