Radsport Journal Tourmann
/

Das Journal für den Profi Radsport

 

Die Route der Tour de Normandie steht fest

Die Tour de Normandie ist  nach Paris Nizza die zweite wichtige Rundfahrt im März in Frankreich. Das Rennen wird vom 25. bis zum 31. März an der Westküste von Frankreich ausgetragen. 1131,5 km wird es durch alle Regionen der Normandie gehen. 7 Etappen, die entlang des Meeres führen, aber auch das Binnenland nicht auslassen. Die Bergetappen werden wieder in der normannischen Schweiz ausgetragen. Sie haben jetzt nicht unbedingt die Kategorie der Alpenpässe. Man spricht von der Cote de Ranconnière bei Clécy. Die hat eine Länge von 4,5 Kilometern und eine durchschnittliche Steigung von 5,7 Prozent und wurde auch schon von der Tour de France genutzt.

Die Organisation der Tour de Normandie will immer ein wenig die Tradition wahren. Das heißt viele Orte stehen konstant auf dem Programm.  Caen ist wie immer der Zielort des Rennens.

Die Tour de Normandie zählt zur Europe Tour, ist also unterhalb der World Tour eingeordnet. Da heißt, es werden die französischen World Mannschaften am Start sein. Es gibt noch keine Mannschaftsliste für 2019.

Die Etappen 2019

 1: Montag, 25. März: Courseulles sur Mer (14) - Die Neubourg (27)

 2: Dienstag, 26. März: Darnétal (76) - Forges-les Eaux (76)

 3: Mittwoch, 27. März: Bourg Achard (27) - Elbeuf-sur-Seine (76)

 4: Donnerstag, 28. März: Tilly sur Seulles (14) - Argentan (61)

5: Freitag, 29. März: Alençon (61) - Bagnoles-de-l-Orne-Normandie (61)

 6: Samstag, 30. März: Gouville sur Mer (50) - Martinvast (50)

7: Sonntag, 31. März: Saint Lô (50) - Caen (14).


 
ontent="9e0af36c45ef49dfb29cd36968b6be57" />