Radsport Journal Tourmann
/

Das Journal für den Profi Radsport

 

Vincenzo Nibali ist noch unentschlossen

Zuletzt wurde in Italien wieder ein Interview mit Vincenzo Nibali  mit dem Tenor " Ich weiß noch gar nichts" veröffentlicht.  Gut es ist Saure Gurkenzeit und die Kollegen lauern die Radsportstars  auf um irgendwie ihre Existenz im Winter zu rechtfertigen. Da wird dann auch mal die Nachgeburt fürs Baby ausgegeben. Jede Antwort und wenn sie auch nur hingeworfen wird, wird als letzte Weisheit des Athleten verkauft.

 Was dazu sagen kann ist, dass der Hai von Messina noch völlig unentschlossen ist. Er weiß noch nicht mal, ob er nächstes Jahr für Bahrain Merida fährt. Und ob er Giro und Tour verdoppeln will, wie es die Kollegen herauslesen wollen ist auch nicht sicher. Das hängt natürlich vom Trikot ab, in dem Nibali im nächsten Jahr an den Start gehen wird. Natürlich sitzt die verletzungsbedingte Aufgabe bei der Tour noch im Gehirn. Da will man was gut machen. D.h. ich würde es wollen.

Giro oder Tour oder beides. Warten wir es doch einfach ab, bis der große Meister seine Gedanken gesammelt hat.

siehe auch

https://le10sport.com/cyclisme/tour-de-france/cyclisme-tour-de-france-giro-vincenzo-nibali-annonce-la-couleur-pour-2019-420700

https://www.lequipe.fr/Cyclisme-sur-route/Actualites/Giro-et-ou-tour-de-france-nibali-hesite-encore/966131

 
ontent="9e0af36c45ef49dfb29cd36968b6be57" />